Kritik an Datensammelwut: Autobauer füttern Chinas Überwachung

Deutsche Autobauer übermitteln dem chinesischen Staat Daten wie den Standort ihrer Elektroautos. Kritiker fürchten, dass Peking dies zur Überwachung nutzt. Hierzulande sammeln die Autobauer ähnliche Daten. Die Halter haben keine Kontrolle darüber, was damit passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.