Ultrarechte unerwartet stark: Regionalwahl schockt Spaniens Regierung

Die Wahl in Andalusien gilt als Stimmungstest für die sozialistische Regierung von Spaniens Ministerpräsident Sánchez, denn seit 1982 regieren dort die Sozialisten. Doch das Ergebnis lässt aufhorchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.