Sa. Feb 23rd, 2019

Soldat wird Nähe zu Reichsbürgern vorgeworfen

Bundeswehrsoldaten marschieren in der Kurpfalzkaserne in Speyer zum Appell  | Bildquelle: ddp

Soldaten sollten eigentlich hinter dem Grundgesetz stehen. Nun wurde ein Soldat der KSK suspendiert. Er steht im Verdacht, rechtsextremistische Inhalte verbreitet zu haben. Von Christoph Prössl. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.